Die Dörfer im Kreis Guhrau


Austen

(1945 Uszczonów)

(bis 31.12.1817 Kr. Wohlau)

(ev. Herrnlauersitz, kath. Osten, StA Austen , AG Guhrau, Amtsbezirk Austen, Hebammen-Niederlassungsbezirk Osten-Herrnlauersitz)



Austen 1920


Personenstandsregister, die nach 1945 vorhanden sind


Archiwum Panstwowe we Wroclawiu

ul. Pomorska 2

PL 50-215 Wroclaw


Heiraten 1886

Tote 1887


Standesamt I

Rückerstr. 9

D-10119 Berlin


Geburten 8.7.1938 – 11.1.1945

Hochzeiten 1941 – 25.12.1944

Tote 1.8.1938 – 19.1.1945


verfilmte Personenstandsregister bei LDS


keine


Chronik


1787

Besteht aus 1 herrschaftlichen Vorwerk, welches gute Waldung hat, 16 Gärtnern, 6 Häuslern, 1 Windmühle.


1845

35 Häuser, 1 herrsch.. Vorwerk, 2 Windmühlen, 5 Kähne zu 79 Last.


1894/1898

Rittergut: Fläche 286 ha: 168 ha Acker, 54 ha Wiesen, 31 ha Holz, 6 ha Wasser, 27 ha Hof, Erdsteuer-Reinertrag 3466 M, Dampfbrennerei


1909

Zwei Parzellen (Besitzerin Berta Liedel geb. Förster in Austen) von zusammen 65,9 a werden vom Gutsbezirk Austen in Gemeindebezirk Austen verlegt.


1930

Der Sitz des Standesamts Austen befindet sich in Irrsingen.


Besitzer


1787

von Mützschefahl


1840-(1876)

Otto Heinrich Nitschke, zugleich Deichhauptmann des Bautke-Tschwirtschener Deichverbandes


1894/98

Franz Fleischhauer, Lt. d. R.


1915

Suchowiak


1935

Gustav Gerlitz, 1935 stellv. Amtsvorsteher Austen

 

Bürgermeister

 

1936/1941

Otto Weber, Gastwirt, 1936 auch Schiedsmann in Austen und Herrnlauersitz


Einwohnerzahlen


1845 237 Ew.

1919 171 Ew.

1925 215 Ew.

1933 234 Ew.

1939 217 Ew.


letzte Änderung: 22.02.2010