Die Dörfer im Kreis Guhrau


Guhlau

(1253 Gola, 1945 Gola Górowska)

(ev. Guhrau, kath. Osten, StA Osten, AG Guhrau, Amtsbezirk Osten, Hebammen-Niederlassungsbezirk Konradswaldau-Kahrau)


Chronik


1791

bestehet aus 1 Vorwerk, 7 Bauern, 3 Frey-, 8 Dreschgärtnern, 3 Häuslern, 1 Windmühle, 7 andern Häusern, Summa 30 Feuerstellen.


1806

Das Gemeindehaus ist zum Schulhaus eingerichtet.


1845

33 Häuser, 1 herrsch. Schloß und Vorwerk, 1 ev. Schule, 1 Lehrer hält Nebenschule in Mechau, 1 Windmühle, 1 Brennerei, 3 Handwerker.


1869

Der Gutsbesitzer v. Oppen aus Jästersheim wird im Schiedsmann-Amt für die Ortschaften Gaisbach, Guhlau und Jästersheim bestätigt.


1895/1898

Rittergut mit Schäfereivorwerk, Inspektor: F. von Wangelin jun., Fläche 189,3 ha: 155,2 ha Acker, 19 ha Wiesen, 3,4 ha Weiden, 9,9 ha Holzungen, 1,8 ha Hofraum etc, Grundsteuer-Reinertrag 3519 M, Milchverkauf, Zuckerrübenbau, Schweinezucht: Yorckshire


1909

Am 16.7.1909 wird ein Mietentschädigungs-Tarif für Volksschullehrer und Lehrerinnen festgesetzt:

Servisklasse IVd (Leiter von Schulen mit 6 oder mehr aufsteigenden Klassen 200 M jährlich, andere Schulleiter und Lehrer 160 M jährlich, Lehrerinnen 110 M jährlich)


Besitzer


1791

Graf von Kalkreuth


1845

Franzky


1853-(1857)

Ernst Schmidt, Premieur-Lieut.a.D.

 

(1876)-1909

Richard Heinrich Albert Jacobi von Wangelin

* 15.10.1838 Großjena, + 23.10.1909 Guhlau


1909-1914

Benno Karl Hermann Jacobi von Wangelin

* 09.01.1873 Guhlau, + 23.02.1914 Guhlau


1914-

Lydia Jacobi von Wangelin

(Wittwe von Benno Karl Hermann Jacobi von Wangelin)


-1945

Claus-Jürgen Jacobi von Wangelin

Sohn von Benno Jacobi von Wangelin, * 09.03.1909 Guhlau, + 1945 Rußland

 

Bürgermeister

 

1935

Emil Schmidt

 

1941

Eichhorn


Lehrer


1817-1818

Siegert

dann in Globitschen


-1819

Gottlieb Woischnick

dann in Zapplau, Schabenau, Linz, Sackerau u. Wendstadt


1819-1823

Carl Friedrich Oscholinsky

dann in Birkendorf


1824-

Zolle

 

-1914

Georg Forgber

gef. 1914 in Polen

 

1925

K. Göhlmann

 

1935

Göhlmann


Einwohnerzahlen


1791 165 Ew.

1845 192 Ew.

1919 146 Ew.

1925 180 Ew.

1933 173 Ew.

1939 196 Ew.


letzte Änderung: 08.12.2009