Die Dörfer im Kreis Guhrau

Langenau

(1311 Langenaw, 1945 Cieniawa)

(ev. Ulbersdorf, Kr. Fraustadt, kath. Seitsch, StA Seitsch, AG Guhrau, Amtsbezirk Seitsch, Hebammen-Niederlassungsbezirk Seitsch-Kraschen, Reichen-Birkendorf)


Chronik


1311

Herzog Heinrich IV. von Glogau bestätigt den Kauf des Dorfes Langenau für 400 Mark Prager Groschen durch das Kloster Leubus.


1326

Herzog Johann von Steinau bestätigt dem Kloster Leubus die Dörfer Seitsch, Braunau, Weschkau,Seiffersdorfund Langenau mit aller Herrschaft und dem obersten Gericht.


1791

steht unter dem Stift Leubus und hat 17 Freygärtner, 4 Freyhäusler, 7 andere Häuser, 1 Windmühle, Summa 29 Feuerstellen.


1818

27.März: Der ehemalige Carmeliter Mathias Bösche in Seitsch hat in seinem nachgelassenem Testamente die Armen der zur Herrschaft Seitsch gehörigen Dörfer Seitsch, Braunau, Seiffersdorf, Wäschkau, Langenau und Neudorff zu Universal-Erben seines Vermögens in der Art eingesetzt, daß aus seinem Nachlasse ein Capital gebildet, solches als sicher angelegt und die davon fallenden Zinsen unter die Armen der benannten Dörfer vertheilet werden sollen.


1823

Oktober: Der am 22. April d.J. verstorbene Häusler Matheus Kothe aus Seiffersdorf hat in seinem am 26. Juny 1820 errichteten und am 14. May 1823 publicirten Testament die Armen in den 6 zur Herrschaft Seitsch gehörigen Dörfern Seitsch, Seiffersdorf, Braunau, Weschkau, Langenau und Neudorf zu Universal-Erben eingesetzt.


1833

Bau des Schulhauses durch Pfarrer Leopold Steckel, 3.8. Einweihung


1836

Errichtung der kath. Schule


1845

32 Häuser, 1 kath. Schule seit 1836, 1 Lehrer der zugleich die Schule in Neudorf mitversieht, Früher wurde der Unterricht nur durch einen Insassen gehalten, weil der Ort an der polnischen Grenze und durch das Bruch von alle nahen Schulen getrennt ist. 1 Windmühle


Besitzer


1311-1810

Kloster Leubus (Preis 400 Mark Prager Groschen)


1810-

Prinz Friedrich der Niederlande

 

Bürgermeister

 

1935/1941

Albert Schubert

 

Lehrer

 

1935

Bartsch


Bewohner


Georg Spöhre, Kretschmer, + vor 1673


1791 139 Ew.

1845 151 Ew.

1919 177 Ew.

1925 174 Ew.

1933 162 Ew.

1939 185 Ew.


letzte Änderung: 07.08.2008