Die Dörfer im Kreis Guhrau


Lanken

(1310 Lankanow, 1326 Lanka, 1945 Lekanów)

(ev. 1845 Guhrau, Schüttlau, kath. Seitsch, StA Seitsch, AG Guhrau, Amtsbezirk Seitsch, Hebammen-Niederlassungsbezirk Seitsch-Kraschen, Reichen-Birkendorf)


Geburtsurkunde von Dorothea Martha Julie Schuberth, * 12.04.1888 Lanken

 

Chronik


1664

Hans Ernst von Hock auf Gläsersdorf, + Nov. 1669 besaß die Obergerichtsbarkeit der Herrschaft Lanken

mehrere Hexenprozesse u.a. gegen Barbara Zippel


1665

Martin Kühn, Dorfschulze von Lanken


1791

Lanken, Ober- und Nieder-, enthält zusammen 1 herrschaftlich Schloß, 3 Vorwerke, 1 Freygut, 22 Dienstbauern, 13 Frey-, 18 Dreschgärtner, 13 Häusler, 4 Windmühlen, 22 andere Häuser, in allen 99 Feuerstellen.


1822

Errichtung der Schule


1841

eigenes massives Schulhaus


1845

95 Häuser, 1 herrsch. Vorwerk, 1 Freischoltisei, 1 kath. Schule mit für Friedrichsau, 1 Lehrer, bis 1822 eingeschult nach Seitsch, wird auch von den Evang. des Orts besucht, 4 Windmühlen, 11 Handwerker, 3 Händler, 1480 Schafe


1870

Eine neue evangelische Schule wird errichtet. Das Lehrereinkommen beträgt etwa 205 Taler.


1895/1898

Rittergut (zum Majorat Seppau gehörig): Insp.: Arndt (1895), Hempe (1898), Fläche 728 ha: 394 ha Acker, 51 ha Wiesen, 241 ha Holz, 16 ha Weiden, 26 ha Hof, außerdem im Gemeindeverband 65 ha, Erdsteuer-Reinertrag 6963 M


1909

Am 16.7.1909 wird ein Mietentschädigungs-Tarif für Volksschullehrer und Lehrerinnen festgesetzt:

Servisklasse IVd (Leiter von Schulen mit 6 oder mehr aufsteigenden Klassen 200 M jährlich, andere Schulleiter und Lehrer 160 M jährlich, Lehrerinnen 110 M jährlich)


Besitzer


1668/69

Ferdinand von Kreckwitz, Guhrauer Kreishauptmann


1788

von Stößel

 

1791

von Klobuczinska


1795-

Familie von Schlabrendorf auf Seppau


1845

Graf von Schlabrendorf-Seppau


1875/1913

Alfred Graf v. Schlabrendorf u. Seppau, Erb-Ober-Landesbaudirektor auf Seppau, Kr. Glogau

 

1935

Graf von Schlabrendorf-Seppau

 

Bürgermeister

 

1935

Lukas Elsner

 

1941

Otto Griesche

 

evang. Lehrer

 

1935

Friedrich Meyer

 

kathol. Lehrer

 

1935

Höhne

Lechmann

 

Einwohner

 

Georg HAUSMANN, Inspektor, Lanken, 1935 2. Stellvertr. Beisitzer aus dem Stand der Arbeitnehmer im Versicherungsamt für den Kreis Guhrau einschl. der Städte

Friedrich Mayer, Lehrer, 1935 Amtsvorsteher Amt Seitsch

Liebelt, Bauer, 1935 stellv. Amtsvorsteher Amt Seitsch
 

1791 468 Ew.

1845 571 Ew.

1919 531 Ew.

1925 564 Ew.

1933 597 Ew.

1939 547 Ew.


letzte Änderung: 20.11.2008