Die Dörfer im Kreis Guhrau


Neuwarthe

(oder Giebse, 1881 Neu Warthe, 1945 Ulanka)

(Gemeinde Reichen-Birkendorf, ev. Guhrau, kath. Kraschen)

(Ansiedlung, Gemeinde Schlabitz)


1791

Giebse, gehört eigentlich zum Dominio Schlaubitz, ist aber ein besonders liegendes Dorf von 6 Freygärtnerstellen, 1 Windmühle, 39 Einwohnern


1845

eingeschult nach Gleinig


1881

Die Kolonie wechselt von der Distributions-Postanstalt Seitsch nach Guhrau.


Besitzer


1791

Jungfernstift zu Glogau.


1791 39 Ew.

1933 37 Ew.

1939 26 Ew.


letzte Änderung: 01.11.2007