Die Dörfer im Kreis Guhrau


Rothenhain

(Kolonie, Ansiedlung, Gemeinde Rützen, ev. Rützen)


Chronik


vor 1765
Durch den Besitzer von Rützen, Johann Heinrich Kasimir Graf von Carmer, wird 1km nördlich vonRützen an der Guhrauer Straße eine Kolonie angelegt. In Erinnerung an seine Gemahlin und ihre Vorfahren wird sie Rothenhain genannt. Anfang des 20. Jahrhunderts noch 5 Häuslerstellen, 1912 nur eine.

 

1933 3 Ew.
1939 4 Ew.


letzte Änderung: 13.01.2009